top of page

Das Leben genießen – mit gutem Gewissen

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind Werte, die im Hotel Galántha im Schlossquartier Eisenstadt mit Leben erfüllt werden. Stolz trägt der junge burgenländische Leitbetrieb das Zertifikat „klimaaktiv GOLD Zertifikat“, das Österreichische Umweltzeichen und den Nachweis der Partnerschaft mit der AMA GENUSS REGION.




Im September 2022 eröffnet, legte der Beherbergungsbetrieb von Beginn an den Fokus auf den sorgsamen Umgang mit Ressourcen, die klimaaktive Nachhaltigkeit und die regionale Verbundenheit.


Im Vier Sterne Superior Hotel Galántha in Eisenstadt treffen historische Kostbarkeiten auf moderne Konzepte und der städtische Lifestyle auf ländlichen Charme. Mit Blick auf den Schlossplatz eröffnet sich den Gästen eine nachhaltige Auszeit im eleganten Ambiente.

Das Restaurant PAULGARTEN verwöhnt mit saisonalen Spezialitäten aus ausgewählten regionalen Zutaten, die Rooftop Bar The Top bezaubert bei einem edlen Glas burgenländischem Wein mit einem Ausblick auf die Harmonie aus historischen Werten und natürlicher Landschaft. Das Auge fällt von diesem prominenten Aussichtspunkt auf das vis-a-vis gelegene Schloss Esterházy, die Ebene des Wulkatals und den Neusiedler See.

Die herausragenden Leistungen des Hotel Galántha in Bezug auf Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Umweltverbundenheit und Regionalität wurden von höchster Stelle gewürdigt. Was sich hinter den Auszeichnungen des Klimaschutzministeriums und der Partnerschaft mit der AMA GENUSS REGION verbirgt, sei hier vor den Vorhang geholt:


klimaaktiv GOLD Zertifikat für klimaaktive Maßnahmen

klimaaktiv ist eine Initiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie für aktiven Klimaschutz. Mit dem klimaaktiv Zertifikat werden Gebäude ausgezeichnet, die hohen Qualitätsanforderungen hinsichtlich der Energieeffizienz, der Baustoffqualität, des Komforts und der Raumluft gerecht werden.

Mit 956 von 1.000 möglichen Punkten erreichte das Hotel Galántha sogar den klimaaktiv GOLD Standard. Im Rahmen der Auszeichnung wurde hervorgehoben, dass bei Planung und Umsetzung des Eisenstädter Hotelprojekts der regionale Charakter berücksichtigt und zugleich ein kreativer und moderner Akzent gewählt wurde.


Konsequent kamen bei der Errichtung des Hotel Galántha Materialen aus der Region zum Einsatz. Holz, Naturstein und Glas prägen den naturverbundenen Eindruck der Außenfassade des Gebäudes. Auch bei der Umsetzung des Interior-Konzeptes des Hotel Galántha wurde viel Wert auf die Verwendung authentischer und vorwiegend regionaler Materialien gelegt.

Beheizt wird das Gebäude mit nachhaltiger Fernwärme auf Basis von Biomasse. Für die Kühlung wurde eine Kältemaschine mit Rückkühler am Dach gewählt.


Zur Ausstattung des Hotels zählt eine intelligente Gebäudeleittechnik im Sinne eines „Smart Hotels“, die aufgrund der Außentemperatur, des Sonnenstands, der Wind- und Regenverhältnisse und weiterer Parameter automatisch Entscheidungen trifft. Unter anderem werden Beleuchtung, Raumheizung und -kühlung digital gesteuert.


Diese moderne Technik führt zur Senkung der Betriebskosten bei einer gleichzeitigen Steigerung der Energieeffizienz. Außerdem fördert die präzise Steuerung das Wohlbefinden der Gäste in hohem Maß. Nicht belegte Zimmer werden im Winter konstant bei 17 Grad Celsius Raumtemperatur gehalten, mit dem Check-in erfolgt die Anhebung der Temperatur auf 21 Grad. Der Gast kann die Raumtemperatur selbst über Handy oder Tablet regulieren und das Raumklima somit optimal an seine Bedürfnisse anpassen.


Österreichisches Umweltzeichen für Regionalität und Ressourceneffizienz


Dank beispielgebender Umweltleistungen darf das Hotel Galántha auch das Österreichische Umweltzeichen führen. Verliehen wird dieses begehrte Gütesiegel vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie an Beherbergungsbetriebe und Tagungs- und Eventlokalitäten, die barrierefrei zugänglich sind, Bioprodukte und vegane Speisen servieren, regional und saisonal einkaufen und Energie und Wasser effizient nützen.


Im Hotel Galántha geschieht dies zum Beispiel durch die Verwendung von energieeffizienten Geräten für Raumheizung und Wasseraufbereitung, durch Strom aus erneuerbaren Quellen, durch energiesparende Beleuchtungstechnik und Leuchtmittel. Heizenergie wird aus erneuerbaren Energiequellen bezogen, mit Lebensmitteln wird ein sorgsamer Umgang gepflegt.

Überzeugen darf man sich von diesen Prinzipien als Gast in einem der mehr als hundert Zimmer in den Kategorien Luxury, Luxury Family, Comfy und Cozy oder in einer der drei besonders luxuriös ausgestatteten Suiten.

Die Speisekarte des Restaurant PAULGARTEN macht Appetit auf Köstlichkeiten aus der Region, Lebensmittel aus biologischer Herkunft und eine liebevoll zusammengestellte Auswahl veganer Speisen.


Hotel Galántha ist Partner der AMA GENUSS REGION


Die Partnerschaft mit der AMA GENUSS REIGON unterstreicht das Bekenntnis des Vier Sterne Superior Hotels zur regionalen Herkunft und hohen Qualität von Lebensmitteln. Gäste des Restaurants PAULGARTEN können darauf vertrauen, dass ihnen frisch zubereitete Speisen aus regionalen Zutaten serviert werden.



Das Biofleisch, das in der Showküche und an einem der größten Indoor Grills Österreich zubereitet wird, stammt von PANNATURA, das Wildbret aus eigener Jagd. Typische traditionelle Gerichte aus dem Burgenland wie Grammeln, Kraut und Somlauer Nockerl werden aus saisonalen Zutaten zubereitet, die in landwirtschaftlichen Betrieben in der Nachbarschaft gedeihen. Das Weingut Esterházy liefert die qualitativ hochwertigen Weine aus dem Burgenland.


Besonders hervorgehoben seien die regionalen Lieferanten als kulinarische Partner des nachhaltigen Hotelbetriebs:

Mit seinem nussig-milden, würzigen Geschmack verwöhnt Hans Bauers Wulka Prosciutto den Gaumen. Inmitten der lieblichen Leithaberger Kirschenregion liegt die Kirschen-Genussquelle, die mit süßen frischen Kirschen und Kirschenprodukten die kulinarische Vielfalt im Restaurant PAULGARTEN bereichert.


Vom Ganz Gans Hof stammen die Weidegänse und Landhendln, von PANNATURA erlesene Wild- und Bioprodukte. Käsegenuss in Spitzenqualität kommt aus „Zechi’s Mausefalle“. Mit Obst, Gemüse, Kräuter, Pilze, Beeren und Nüsse in „hocherfreulicher“ Qualität stattet „Von Erde“ die Hotel-Gastronomie aus, Brot und Gebäck kommen von Joseph Brot.


Dieser Reichtum an regional erzeugten Köstlichkeiten zeichnet den nachhaltigen Hotelbetrieb aus. Herkunft und Qualität werden im Rahmen der Partnerschaft mit der AMA GENUSS REGION überprüft, ein Fachgremium achtet darauf, dass die strengen AMA Qualitätskriterien eingehalten werden.


Den hohen Werten von Esterhazy verpflichtet


Im Fokus von Esterhazy stehen der Schutz der Natur, die nachhaltige, zukunftsorientierte Weiterentwicklung und der respektvolle Umgang mit Ressourcen. Das Vier Sterne Superior Hotel Galántha gilt als weithin sichtbares Zeichen dieses Bekenntnisses zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit.


Im Tourismus steigt das Interesse an klimaverträglichen Reisen und Destinationen. Hotel Galántha als Träger des klimaaktiv GOLD Zertifikates, des Österreichischen Umweltzeichens und als Partner der AMA GENUSS REGION erfüllt die hohen Anforderungen, die hier gestellt werden.


Den Gast erwartet im Hotel Galántha ein exklusives Erlebnis in einer Region voller Sonne, Freude, Wein und Genuss. In einer Symbiose aus burgenländischer Tradition mit urbanem Flair spricht das Vier Sterne Superior Hotel Menschen an, die eine hohe Servicekultur schätzen. Dieser Top-Service ruht auf gelebten Werten und dem konsequenten Bekenntnis zu Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimaschutz.




14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page