top of page

Ausstellung „Mediating Time and Charm”

Von 22. September bis 30. November 2023 fand im Budapester Ausstellungshaus Q Contemporary die Ausstellung Mediating Time and Charm statt.




Sie reflektierte mittels zeitgenössischer bildender Kunst über Objekte, die in der Schatzkammer der Fürsten Esterházy auf Burg Forchtenstein verwahrt werden. Ausgehend von historischen Objekten fungieren die Kunstschaffenden als Mediatoren zwischen der Burg und den darin befindlichen Artefakten sowie der zeitgenössischen Kunst. Sowohl das Vorbild als auch die neu geschaffene Reflexion stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Die zeitgleiche Präsenz von Zeitgenössischem und Historischem symbolisiert dabei die Kontinuität des mäzenatischen Engagements, mit dem das Haus Esterházy über Jahrhunderte Kunst und Kultur im pannonischen Raum gefördert hat. Die Ausstellung wurde von Mónika Zsikla kuratiert und zeigte Werke von Zsófia Antalka, Zsófia Keresztes, Katalin Káldi, Emese Kádár, Orsolya Nyíri und Katalin Kortmann Járay.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page